• Home
  • E-Mail
NEWS
Tuesday, 24. March 2020
****************************************
Das Covid-19-Responseteam von Schmid Elektronik hat die bisher schmid-interne Roadmap in ein Minimum Viable Product (MVP) überführt und teilt dieses nun mit dem Netzwerk.
***************************************

Geschichte

Kreativ.
Flexibel.
Schnell.
Exakt.
Stark.
klar.

Diese Werte sind heute noch der Erfolgsfaktor der Schmid Elektronik und damit ihrer Kunden. Im immer dynamischer und komplexer werdenden Markt galt es einerseits, Werte und Kultur zu bewahren, und anderseits sich laufend anzupassen. Zum Beispiel mit dem Aufbau einer internen Entwicklung oder der rechtzeitigen Einführung neuer Technologien, damit die Kunden in ihrem Markt noch wettbewerbsfähiger werden.

Heute ist Schmid Elektronik ein unabhängiges, international tätiges Unternehmen und bietet Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen und Eigenprodukte an.

Meilensteine der Schmid Elektronik AG

2019
  • Modernisierung des SMT-Maschinenparks (Low Volume / High-Mix).
  • Transformation in die dezentrale Organisation.
  • Neue Kompetenz "Embedded Systems für IOT-Anwendungen und Edge Devices.
2016
  • Kompetenz: Predictive Maintenance
  • Kompetenz: Condition Monitoring
  • Kompetenz: Cyber Physical Systems
2012
  • Die Schwesterfirmen Schmid Elektronik und Schmid Engineering fusionieren.
  • 40 Jahre Produktionsdienstleistungen, 20 Jahre Entwicklungsdienstleistungen, 20 Jahre ISO9001, 10 Jahre Eigenprodukt "ZBrain".
2011
  • Generationenwechsel: Das Gründer-Ehepaar Margrit und Benedikt Schmid übergeben die strategische Leitung.
2010
  • Einführung von Prototyping.
2006
  • Prozessfreigabe auf RoHS-Produktion SMT und konventionelles Löten. (Produktion gemäss EU-Richtlinien zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe)
  • Grosse Investitionen in neue Produktionsmittel.
2002
  • Lancierung eines Eigenproduktes der Schmid Engineering AG: ZBrain (grafisch programmierbare Messrechner)
2001
  • ISO9001:2000. Umstellung auf prozessorientieres Qualitätssystem.
1998
  • Einstieg in die SMT (surface mounted technology).
  • Investition in modernen Maschinenpark.
1996
  • Gründung der Tochterfirma Schmid Engineering AG.
1995
  • ISO 9001. 
1992
  • Erst-Zertifizierung ISO 9002 durch SQS.
  • Aufbau einer Entwicklungsabteilung
1991
  • Aufbau einer aktiven Verkaufsabteilung.
1986
  • Einziger Kunde Melcher AG wird an Elektrowatt verkauft, die Geschäftsbeziehungen verändern sich massiv.
1980
  • Grosser Wachstum. Fast die Hälfte wird in Heimarbeit gefertigt. Kontrollierbare Wachstumsgrenze ist erreicht.
1972
  • Gründung der Firma
  • Produktion von Stromversorgungen (DC-DC Wandler für Firma Melcher AG, Uster - heute Power-one)

zum Seitenanfang